"Ich gehe jetzt wieder öfter ins Büro, aber bewusster."

Die Homeoffice-Pflicht endet und die  "New Work" im New Office bittet wieder zu Tisch!

Zu Tisch bitte!

Ein guter Gastgeber sein, nicht nur für Homeoffice-Rückkehrer. 

Haben Sie Lust auf eine gastfreundliche Betrachtung Ihrer Büro-

und Umgangskultur, die für Begeisterung, Engagement und Loyalität steht? Unabhängig von (neuen) Raumstrukturen, kontaktloser Platz- reservierung, Päsenzquoten und der Freiheit mobilen Arbeitens:

 

Was können Arbeitgebende von guten Gastgebern lernen? 

 

Mein Workshop-Format bietet einen wertschätzenden Perspektiven- wechsel, jetzt, wo die Homeoffice-Pflicht endet und die Büropräsenz wieder zu Tisch bittet. Kultur braucht Raum. Ich richte nicht neu ein, ich richte neu aus:

 

Mein Angebot

▪︎ geschlossenes Tagesmenu in Präsenz ab 1.290€ netto

Meine Gäste

▪︎ Ihr (erweiterter) Führungskreis, Teamleiter + Co.

Mein Thema

▪︎ Gastfreundlicher Umgang mit Stammgästen sowie Stammtischbesetzern für eine gute remote work Kultur und funktionierendem Homeoffice ohne Territorialdenken und mangelnder Flexibilität.

Meine Empfehlung

▪︎  "Bereite anderen die Bühne. Nur wer im Hintergrund bleibt,

bleibt als guter Gastgeber in Erinnerung."

 

Wenn es Zeit und Muße Ihrerseits zulassen, lade ich Sie auf ein gastliches Gespräch dazu ein mehr über Ihre Unternehmung zu berichten und mehr über mein Tun zu erfahren.                                                                                          Herzlichst             Gilbert Köhne                +49 (0) 175 27 23 566

NEW WORK CULTURE

Was Arbeitgebende von guten Gastgebern lernen können:

 

"Wer in der Küche steht, kann nicht am Tisch sitzen." Gute Gastgeber stellen Gemeinschaft her und nicht ihr kulinarisches Können zur Schau.

 

NEW OFFICE

Ob gemeinsam in gastfreundlicher Runde der Geschäftsleitung oder dem erweiterten Führungskreis analysieren wir binnen eines Tages die Voraussetzungen in Umfeld, Struktur und eigenem Anspruch um den gewünschten Grad der Gastlichkeit zu definieren. Das Design beinhaltet stets die bewusste Veränderung der Lebenswelt.

 

NEW WORK

Was ist wirklich neu? Wird aus den ehemaligen Büros mit Präsenzpflicht nun ein interaktiver Begegnungsraum? Welchen Wandel sehen Sie und wie wird er gelebt werden?

Der etwas andere WORKSHOP:

Was Gastfreundschaft in Ihrem Unternehmen bedeutet und die Führenden als gute Gastgeber auszeichnet, entwickeln wir als Kulturgut im Menu für Ihre Mitarbeiter, Kunden und Partner.

"Dine with us" - Ihr Angebot erhalten Sie hier  (Das beste Tischgespräch: das Schweigen schwelgender Gäste.) 

Auf LinkedIn finden Sie mich hier

Was Kulturdesign kann.

 KULTURDESIGN schafft Gemeinsinn und Orientierung

Kulturpflege
Zeitenwende - Wendepunkt

Der Einfluss aktueller Geschehnisse vereinnahmt uns auf verschiedenste Art, Intensität und in Bewertungen. Lassen Sie sich und Ihr Umfeld nicht damit allein. Kultur braucht Raum. Unsere Gedanken, Pläne, Erwartungen stehen einer neuen Realität gegenüber. Wir sind mehr als ein Produktionsfaktor!

Die Menschen fragen sich, welchem Zweck diene ich? Und, passen Unternehmens- und Teamzweck zueinander?

Klarheit schafft Vertrauen. Denn die meisten von uns wünschen, dass ihr Wirken wichtig ist und sind bereit, mehr zu tun, als das Unternehmen verlangt!

Beizeiten, wenn es die Situation erlaubt/ Sie es wieder erlauben, ergründen wir, wie ich als positive und seriöse Begleiterscheinung, die Begeisterung, das Engagement und die Loyalität in Einklang mit der Unternehmens- kultur bringe. "Keep your mind clean." 

Auf Tuchfühlung an der digitalen Kaffeetheke, ick freu`mir!

Im "Zoompresso" sitze ich für vertrauensvollen Wortwechsel und so manchen Geistesblitz an der digitalen Kaffeetheke zum Dialog bereit. Geben ist seeliger denn Nehmen: gkoehne@humanoffice.de